Bericht von der 1. Veranstaltung „MieterGemeinschaft im Aufbruch“

Hinterlasse einen Kommentar

15/06/2015 von bmgwatch

Am 3. Juni fand in der Tucholsky-Bibliothek Esmarchstraße eine erste Veranstaltung der Reihe „MieterGemeinschaft im Aufbruch“ unter dem Titel „Bildet Bezirksgruppen“ statt. Anwesend waren u.a. Mitglieder aus Kreuzberg, Wedding, Mitte, Schöneberg und natürlich Prenzlauer Berg. Nach einer kurzen vergleichenden Einführung zur Satzung von MieterGemeinschaft und Mieterverein ging es ziemlich schnell zur Sache. Die Anwesenden diskutierten intensiv, welche Rolle Bezirksgruppen bei der Erneuerung des Vereins spielen können. Dabei bestand Einigkeit, dass aktive Bezirksgruppen für eine lebendige MieterGemeinschaft zwingend erforderlich sind. Allerdings sei es außerordentlich schwierig für interessierte Mitglieder, sich mit anderen Interessierten ihres Bezirks zusammenzufinden. Das MieterEcho biete dafür keine Unterstützung. Aus Schöneberg wurde über die damit verbundenen Schwierigkeiten berichtet. Einige Mitglieder aus Mitte fanden sich im Laufe der Diskussion zusammen, um dort eine neue Bezirksgruppe zu gründen. Die Prenzlauer Berger sagten dafür ihre Hilfe zu, ebenso wie für die Bildung einer Pankower Bezirksgruppe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

%d Bloggern gefällt das: